Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können Ihre Einwilligung zu allen oder nur zu bestimmten Cookies geben.

Statistik-Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Zurück
+49 (0) 89 / 30 90 448-0 info@i-pointing.de Weitersagen
Kategorie: i-nsider-wissen
22.04.2022

Professionelle PowerPoint Präsentationen – Vermeide diese 3 Fehler!

Quelle: Intern

Professionelle PowerPoint Präsentationen – diese 3 Fehler sind unbedingt zu vermeiden

Wirklich professionelle PowerPoint Präsentationen zu erstellen und auch vorzutragen, ist eine Kunst für sich! Nicht ohne Grund sollte man sich bei Vorträgen gut vorbereiten und auch die visuelle Unterstützung durch eine PowerPoint Präsentation nicht erst auf den letzten Drücker erstellen. Warum? Weil jede Präsentation auf den Punkt gebracht werden muss, um in der vorhandenen Zeit die Botschaft möglichst klar zu vermitteln!
Deshalb haben wir für euch 3 Fehler zusammengefasst, die man beim Erstellen und Präsentieren einer PowerPoint Präsentation unbedingt vermeiden sollte:

1. Zielgruppe verfehlen

Präsentationen werden vor den unterschiedlichsten Personengruppen gehalten. Vor Investor:innen, potenziellen Kund:innen, Teams, Konferenzbesucher:innen, Online-Publikum etc. und jede Zielgruppe wird durch spezifische Dinge angesprochen. Daher ist es unabdingbar, eine Präsentation IMMER auf das entsprechende Publikum auszurichten.

Du hast vor dir deinen Chef sitzen? Er kennt also die Hintergründe deiner Arbeit und wird in den meisten Fällen wissen, worum es geht – reduziere deine Präsentation auf das Allerwichtigste. Entferne deshalb Folien, die überflüssig sind.
Du hältst einen einstündigen Vortrag auf einer Messe? Hier sind Details durchaus angebracht! Schließlich ist nicht klar, wie viel Vorwissen die einzelnen Personen zu dem Thema haben. Das Hinzufügen von Visualisierungen deiner Worte wird deinem Publikum helfen, dir aufmerksam zuzuhören.

Tipp: In PowerPoint besteht die Möglichkeit, verschiedene Kombinationen der Folien einer Präsentationen als Optionen abzuspeichern. So hast du für jedes Publikum die passende PowerPoint Präsentation auf Lager. Gehe dazu auf den Reiter „Bildschirmpräsentation“ – Benutzerdefinierte Bildschirmpräsentation“ – „Zielgruppenorientierte Präsentationen“ und füge zu deinen angelegten Gruppe die entsprechenden Folien hinzu.

2. Falsches Auftreten

Professionelle Präsentationen benötigen ein professionelles Auftreten. Auch hierbei sollte beachtet werden, vor welchem Publikum man spricht und es bei der Planung hinsichtlich Wortwahl, Kleidung usw. berücksichtigen.

Vorbereitung ist an dieser Stelle das A und O. Je weniger man sich auf den Vortrag vorbereitet hat, desto schneller lässt man sich durch Unvorhergesehenes beeinflussen und verunsichern. Deswegen sollte die PowerPoint Präsentation zum Einen in Ruhe und mit viel Sorgfalt erstellt werden und zum Anderen dann auch mehrfach durchgesprochen und geprobt werden.
So können auch Dinge wie Tippfehler, verschwunden Bilder, nicht funktionierende Links usw. leicht vermieden werden und zu mehr Selbstbewusstsein führen, weil man weiß, dass man gut vorbereitet ist. Zudem merkt man beim Einstudieren besonders schnell, wenn Worte und Folien an bestimmten Punkten doch nicht so gut harmonieren oder die Struktur der Präsentation anders mehr Sinn ergeben würde.

Worauf es aber letztendlich ankommt, ist die finale Präsentation an sich! Sprich zum Publikum, drehe dich in ihre Richtung und schaue in die Augen deiner Zuhörer:innen. Körpersprache ist ein wichtiges Stilmittel beim Vortragen einer professionellen PowerPoint Präsentation!

3. Schlechtes Timing

Zeit ist das kostbarste Gut von uns allen – und niemand mag es, wenn die eigene Zeit verschwendet wird. Ist also ganz klar vorgegeben, in welchem Zeitrahmen die Präsentation stattzufinden hat, solltest du dich unbedingt daran halten!
Wird die Zeit überschritten, werden die Personen ungeduldig, genervt und hören eventuell nicht mehr wirklich zu – alles davon ist nachteilig für dich.

Im besten Fall übst du deinen Vortrag so ein, dass du etwas schneller bist als vorgegeben. Wie man das trainieren kann, ist eigentlich ganz simpel: die Zeit stoppen. Entweder merkst du, dass du gut in der Zeit liegst und vielleicht noch etwas Hinzufügen kannst bzw. solltest oder aber Kürzen und Fokus setzen stehen auf dem Plan!

Mit diesen Tipps sollte die nächste PowerPoint Präsentation kein Problem mehr sein – VIEL ERFOLG!

Jessica Mann Social Media Managerin

Interessanter Post?
Teilen Sie Ihre Gedanken

Und was sagen Sie dazu?

code

* Bitte dieses Feld unbedingt ausfüllen

Hau raus!

Was dürfen wir Ihnen präsentieren?